Dienstag, 7. September 2010

Review: Carmex Lippenbalsam



Ich habe den Lippenbalsam jetzt seit ca. 1,5 Wochen und konnte ihn ausgiebig testen. Gekauft habe ich ihn bei Müller für 1,99. Der Preis ist denke ich überall gleich, zumal man Carmex meines Wissens nach nur bei Müller oder Rossmann bekommt (zumindest in meiner Gegend). Wie es bei IhrPlatz oder anderen Drogerien aussieht weiß ich leider nicht, dm hat Carmex jedenfalls nicht :(.

In dem kleinen Tiegel befinden sich 7,5 g Lippenbalsam. Es handelt sich hierbei um eine relativ feste, gelbe Masse. Ein bis zweimaliges Drüberreiben mit dem Finger reicht jedoch aus, um eine passende Menge zu entnehmen.
Was mich etwas stört ist der Geruch. Es riecht nach einer Mischung aus Menthol und Vanille, wobei das Menthol überwiegt. Außerdem ist laut Inhaltsangabe noch Kampher enthalten, da kenne ich jedoch den Duft nicht ;).
Aber das Wichtigste ist natürlich die Wirkung. Und da muss ich sagen: Ich bin begeistert!

Es scheint tatsächlich so, als hätte ich einen würdigen Nachfolger für mein ausgelistetes p2 Lipfood gefunden *freu*. Ich trage Carmex jeden Abend vor dem Zubettgehen auf und am nächsten Morgen sind meine Lippen butterweich und selbst Risse oder trockene Hautfetzchen sind verschwunden. Sogar ein kleiner Film ist noch auf den Lippen wahrnehmbar. Das gepflegte Gefühl hält auch recht lange an. Sonst muss ich immer mehrmals am Tag Lippenpflege auftragen, aber mit Carmex habe ich das Gefühl, länger "ohne" zu können ;). Ich muss zwar nach ein paar Stunden wieder Pflege auftragen, aber nicht so oft wie sonst. Was mir auch aufgefallen ist: Meine kleinen Lippenfältchen wurden regelrecht aufgefüllt und die Lippen wirken praller und dadurch gesünder, wodurch Lippenstifte auch nochmal viel besser aussehen. ich hasse nämlich nicht mehr, als wenn sich der Lippenstift an diesen kleinen Hautfetzchen festsetzt *argh*.
Also definitiv ein Nachkaufprodukt!

Ich denke, dass das Tiegelchen einige Zeit reichen wird, da man wirklich nur eine geringe Menge benötigt. 
Zu guter Letzt sei noch gesagt, dass sich nach dem Auftragen je nach Reparaturbedürftigkeit der Lippen ein leichtes bis stärkeres Kältegefühl breit macht, aber nicht unangenehm. Das liegt denke ich am Menthol ;).

Fazit:  Für 1,99 wirklich super! Ich kann jetzt verstehen, dass so viele davon begeistert sind und Carmex ja auch in den USA die Nr. 1 sein soll :). Es ist zwar blöd, dass man nur schwer drankommt, aber wenn man es geschafft hat, hat man ein tolles Produkt ergattert, welches die Lippen nachhaltig repariert und pflegt :).

Kommentare:

  1. Ich hab die Tubenform und mag ihn sehr gerne. In der Tube ist mehr Inhalt (10g), deshalb dachte ich, lohnt sich vll mehr. Ist ja der selbe Preis. Aber vielleicht unterscheiden sich die beiden ja etwas. Naja, die Tube hat so eine feste Gelform.

    LG Clau

    AntwortenLöschen
  2. Leider gab es die Tube bei Müller nicht oder sie war grad ausverkauft. Hätte ich gewusst, dass da mehr Inhalt ist, hätte ich sie mir stattdessen gekauft :). Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab Campher als Reinstoff vermessen und kann mich nicht an einen Duft erinnern. Wenn das überhaupt der eigene Duft war, dann leicht muffig bis neutral. Kann aber auch vom Isocyanat daneben gekommen sein. Ist also nur für irgendeine Wirkung drin, nicht als Duftstoff ;)

    dm hat inzwischen auch die hässliche Carmexkuppeltube (den aufbau finde ich mehr als daneben) und real soll sogar den stift haben. Bisher hab ichs bei real aber immer verschnarcht, danach zu gucken.

    Ich mag den Vanillingeschmack übrigens sehr gerne ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich finds auch toll, dass dm jetzt die Tube hat..:) die werd ich mir mal für unterwegs kaufen. Zu real komme ich leider nie.

    LG Cassie

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails