Montag, 1. Oktober 2012

Gebacken: Cookies à la Subway



Neulich überkam mich plötzlich ein Heißhunger auf Subway Cookies, da ich aber nicht noch einmal nach draußen gehen und einige Euros dafür ausgeben wollte dachte ich mir: Warum nicht einfach selber machen? Also ging ich bei Chefkoch auf die Suche nach einem authentischen Cookie-Rezept und wurde fündig. 
Ich empfehle den Verzehr direkt nachdem sie aus dem Ofen kommen und noch warm sind (natürlich erst einmal etwas abkühlen lassen), denn wenn sie erst einmal komplett ausgekühlt und schon einige Stunden oder Tage alt sind schmecken sie zwar immer noch sehr lecker, aber nicht mehr wie das Original. Frisch gebacken dagegen schmecken sie meiner Meinung nach genauso! :)

Zutaten (ergibt ca. 30 Stück):

* 280 g Mehl
* 250 g Butter
* 100 g braunen Zucker
* 130 g Zucker
* 2 Eier
* 1 TL Natron
* 1/2 TL Salz
* 1 P. Vanillezucker
* optional 1 TL Honig

* 200 g Schokolade und/oder Nüsse und/oder Smarties (grob gehackt)

Zubereitung:

Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Eier und Vanillezucker zufügen und cremig rühren. Etwas Mehl und Natron mischen, das restliche Mehl unter den Teig rühren, dann den Mehl-Natron-Mix dazugeben und unterrühren. Nach Bedarf noch den Honig hinzufügen (macht die Cookies in der Mitte noch etwas "chewiger"). Grob gehackte Schokolade unterrühren (ich habe 200 g Zartbitterschokolade genommen, das nächste Mal nehme ich 100 g weiße Schokolade und 100 g Macadamianüsse).
Den Teig esslöffelweise auf ein mit Backpapier belegtes Backbleck setzen, dabei viel Platz lassen (nur 6 Kleckse pro Blech, da der Teig stark auseinanderläuft!).
Den auf 200° C vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze) auf 175 ° C schalten und jedes Blech ca. 10 Minuten backen. Die Ränder dürfen nur leicht braun sein, dann sofort herausnehmen. Die Cookies am besten mit einem Pfannenwender vorsichtig (!) vom Blech nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen, da sie direkt nach dem Backen leicht reißen und noch sehr weich sind. Sie härten erst beim Abkühlen aus und der Rand wird knusprig, während die Kekse innen noch chewy, also etwas weich und zäh sind (wie bei Subway).

Die Cookies am besten in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Guten Appetit! :)

Kommentare:

  1. Danke fuer das Rezept. Ich liebe die Subway-Cookies und werde dein Rezept bald mal nachbacken. :-)

    AntwortenLöschen
  2. oh lecker! ich liebe diese cookies von subway <3

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails